ACO Österreich

Foto des Ölabscheiders ACO Oleosmart aus Stahlbeton

Überall dort wo durch Umgang mit Leichtflüssigkeiten mineralischen Ursprungs oder auch Mischungen aus Leichtflüssigkeiten eine Gefährdung der Umwelt bestehen kann (z.B. Tankstellen) sind geeignete Abscheideranlagen zur Behandlung oder als Rückhaltevorrichtung vorzusehen.

ACO bietet praxisgerechte Lösungen mit neuartiger und innovativer Technologie an. Das Wirkprinzip basiert auf der Nutzung der Bewegungsenergie aus dem abfließenden Wasser, d.h. der Abscheider trennt mit Hilfe der Gravitation Öl, Sedimente und Feinpartikel vom Wasser.

ACO Leichtflüssigkeitsabscheider Oleopator

Abbildung des Ölabscheiders ACO Oleopator-C aus Stahlbeton

ACO Produktvorteile

  • Günstige Anschaffungs- und Betriebskosten
  • Niedrigere Einbaukosten wegen des geringen Platzbedarfs
  • Optimale Zugänglichkeit bei Wartung,Reinigung und Entsorgung durch entnehmbares Käfigelement gewährleistet
  • Betrieb als Leichtflüssigkeitsabscheider Klasse II bei Entnahme des Koaleszenzeinsatzes gewährleistet
Abbildung des Aufbaus vom Ölabscheider ACO Oleopator-C aus Stahlbeton

Reinigung durch Koaleszenzeinsatz

Der neue ACO Leichtflüssigkeitsabscheider Oleosmart-C trennt mithilfe der Gravitation Öl, Sedimente und Feinpartikel vom Abwasser. Das Funktionsprinzip basiert dabei auf der Nutzung der Bewegungsenergie aus dem abfließenden Wasser. 

Hierzu wird die einströmende Flüssigkeit über eine Prallplatte in die äußeren, verstopfungsfreien Koaleszenzkanäle geleitet, wo sich der Separationsprozess vollzieht.

 

Anwendungsgebiet:

  • Behandlung und Reinigung von Abwasser welches Leichtflüssigkeiten/Schlämme enthällt.
  • Rückhalt von Leichtflüssigkeiten (Havarie)
  • Aufbereitung von Prozesswasser

Nicht geeignet für:

  • Behandlung emulgierter Kohlenwasserstoffe
Abbildung der Koaleszenzeinsatz des Ölabscheiders ACO Oleopator-C aus Stahlbeton



Baukastenprinzip für Oleosmart, Oleopator und Schlammfang

Alle Schachtprodukte folgen dem flexiblen Baukastenprinzip. Die Artikelstruktur ermöglicht die Anlagen individuell zu konfigurieren. Behälter 1 und Abdeckplatte 2 können zeitsparend und schnell ausgewählt werden.

Über die erforderliche Nenngröße kann Schritt für Schritt das passende Produkt zusammengestellt werden. Abhängig von der benötigten Zulauftiefe kann zwischen den Varianten Standard und Ausbaufähig unterschieden werden. Zur Anpassung der finalen Einbauhöhe sind die passenden Schachtringe 3 in Höhe und Dimension auszuwählen.

Abbildung des Baukastenprinzips für die Ölabscheider ACO Oleosmart, Oleopator und Schlammfang aus Stahlbeton

Die passende Nenngröße für den Ölabscheider Oleopator ist von verschiedenen Faktoren - wie der Größe der Einzugsfläche, der Dichte der Leichtflüssigkeit, den zusätzlichen Anschlüssen und der Art der Anwendung abhängig.

Die erdeingebauten Oleosmart Ölabscheider sind in Nenngröße 1,5 bis Nenngröße 15 standardmäßig lieferbar.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Bemessung der erforderlichen Nenngröße!

Kontaktieren Sie uns!

Ihre Ansprechpartner



ACO Oleosmart Preisliste 2017pdf
Prospekt ACO Stormbrixxpdf
Prospekt ACO Regenwasserbewirtschaftungpdf
ACO Oleosmart Einbauanleitungpdf
Technische Zeichnung 1pdfdwg
Technische Zeichnung 2pdfdwg
Technische Zeichnung 3pdfdwg
Technische Zeichnung 4pdfdwg
Technische Zeichnung 5pdfdwg
Technische Zeichnung 6pdfdwg
Ausschreibungstext 1pdfdwg
Ausschreibungstext 2pdfdwg
Ausschreibungstext 3pdfdwg
Elektronische Ausschreibungstexte nach ÖNORM A2063 (ONLB File)ZIP
TOP