ACO Österreich

HTL Spengergasse, Wien (2011)

Die Spengergasse wurde bereits 1758 von Kaiserin Maria Theresia gegründet. Die Lehranstalt ist eine berufsbildende, höhere technische Schule mit einer Vielfalt von unterschiedlichen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Jugendliche und Erwachsene, wie zum Beispiel EDV, Betriebsmanagement oder textile Ausbildung. 

Der neu errichtete Zubau bietet rund 7000 Quadratmeter neue Flächen für die auf Textilindustrie und Datenverarbeitung spezialisierte Bildungsinstitution. Zudem erhielt das direkt angeschlossene Österreichische Textilforschungsinstitut neue Büros und Labors. Der Entwurf des Architekten Otmar Hasler wurde von der Jury unter 36 eingereichten Wettbewerbsarbeiten erstgereiht.

Die neu errichtete Glasfassade wurde"parapetfrei"errichtet und stellt dadurch große Herausforderungen an deren Entwässerung. Neben der raschen Aufnahme und Ableitung des anfallenden Schlagregens galt es auch eine Revision der eingesetzten Glaselemente im Betrieb zu ermöglichen. Im Falle einer Beschädigung der Elemente sollte der Austausch mit möglichst geringem Aufwand durchgeführt werden können.

Bildergalerie

Die Lösung bietet die ACO E 100 K Fassadenentwässerungsrinne. Die spezielle Bauform ermöglicht den Zugriff zur Glasleiste durch das einfache Ausheben der Rinnenroste, ohne den Rinnenkörper sowie den anstehenden Oberflächenbelag dabei entfernen zu müssen. Der Rinnenkörper weist auf der fassadenzugewandten Seite eine verkürzte Seitenwand auf. Die zugehörigen Maschenroste gleichen diese Längendifferenz mittels angeschweißten Stahlwinkeln aus und sind mittels Schrauben im Rinnenkörper arretiert.

Fassadenseitige Sickeröffnungen im Rost gewährleisten die Aufnahme und Ableitung von Sickerwässern, welche seitens der Fassadenprofile und/oder durch Regenwasser im Spalt zwischen Fassade und Entwässerungsrinne anfallen können.

Aufgrund der speziellen Bauform ist auch der Anschluss von Wetterschutzblechen an das Entwässerungssystem möglich. Abgerundet wird das E 100 K Fassadenentwässerungssystem durch zugehörige Stirnwände sowie die Anschlussmöglichkeit von Grundleitungen mittels Vorformungen an den Rinnenböden.

Bei der Gestaltung des Innenhofes wurden neben Grüninseln auch Ornamente in den Oberflächenbelag eingearbeitet. Für die Entwässerung der Außenbereiche fiel die Wahl ebenfalls auf Entwässerungsrinnen aus dem Hause ACO. Neben Multiline V 100 und V 200 Entwässerungsrinnen mit Maschen- und Stegrosten kamen auch ACO Combipoint Straßenabläufe aus Kunststoff zum Einsatz.

Polymerbeton lässt Wasser und Schmutzpartikel schnell abfließen und ist leicht zu reinigen. Dieser folgt über die in regelmäßigen Abständen gesetzten Revisionselemente.

Informationen auf einen Blick

Objekt: HTL Spengergasse

Bauherr: HTL Spengergasse

Planer: otmarhasler architektur ZT GmbH

Baujahr: 2011

ACO Produkte:

  • ca. 165 m ACO DRAIN® Fassadenentwässerung E 100 K 
  • ca. 34 m ACO DRAIN® Multiline V 100 S mit Maschenrost
  • ca. 3 m ACO DRAIN® Multiline V 150 S mit Maschenrost
  • ca. 77 m ACO DRAIN® Multiline V 200 S mit Maschenrost und Stegrost
  • 3 Stk. ACO Combipoint Straßenablauf aus Kunststoff

Downloads

TOP