ACO Österreich

Dach & Fassade

Auf Flachdächern Balkonen und Terrassen können sich Regenwasser oder Schnee sammeln. Nur ein funktionelles Entwässerungssystem verhindert, dass Feuchtigkeit in die Wohnräume oder die Bausubstanz dringen kann. Vor Terrassentüren und an der Gebäudewand kommen die ACO Fassadenrinnen zum Einsatz. Sie sind auf die speziellen Anforderungen eines Eingangsbereichs abgestimmt und schützen das Haus vor eindringender Feuchtigkeit. Auf diese Weise leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Entwässerung und Bauwerksabdichtung aber auch zur Barrierefreiheit. 

Brandschutzregelung & Notentwässerung von Flachdächern

Beachten Sie immer die Brandschutzregelungen. Im Bereich von Flachdächern werden gemäß den Landesbauordnungen Brandschutz-Flachdachabläufe benötigt, wenn in diesen Bereichen der Abstand zwischen Dachabläufen und einer aufgehenden Wand (mit Öffnungen oder ohne Feuerwiderstandsfähigkeit) kleiner als 5 m ist.

Flachdächer müssen ein unabhängiges Notablaufsystem haben, dass das das Regenwasser schadlos abführt. Eine Anbindung der Notentwässerung an die reguläre Entwässerung ist nicht erlaubt.



Feuchtigkeit im Tür-Fassadenbereich unterschätzt

Terassen, Dachgärten und Balkone haben einen besonders sensiblen Tür- und Fassadenbereich. Es sollte sichergestellt sein, dass keine Feuchtigkeit eindringen kann. Viel zu oft wird die Entwässerung dieser Bereiche unterschätzt, weil zum Beispiel Regen nicht direkt auf die Bereiche schlagen kann. Die Nässe kann aber trotzdem in die Bereiche eindringen und die Restaurierung ist oft auch ökonomisch gravierender, als Entwässerung bereits richtig zu planen und einzubauen.

Wesentlich für den normgerechten Einbau ist, dass die Entwässerungrinne auf beiden Seiten über den Türbereich hinausgeht. 

Auch größere Regenmengen sollten problemlos ableitbar sein. Die richtige Rinnenbreite und Einlaufbereich sind hierbei wesentlich. 

 

 

Auswahlkriterien für Dachabläufe

Bei der Planung sollten Sie Nennweite, Verkehrsbelastung und die den Rohrleitungsverzug beachten. Der Abflusswert der Dachabläufe steht in direktem Zusammenhang mit der Nennweite des Dachablaufes. Je nach Verkehrsfläche ist der entsprechend klassifizierte Ablauf/Rost auszuwählen. Die Anschlussleitung wird nach baulicher Gegebenheit in oder unter der Decke verzogen. Entsprechend wird ein Dachablauf mit 1,5° oder 90° Auslaufneigung ausgewählt.





Auswahlkriterien für Balkon- und Terrassenentwässerung

Ähnlich wie bei Flachdächern können sich auf Balkonen und Terrassen Regenwasser oder Schnee sammeln. Nur ein funktionelles Entwässerungssystem verhindert, dass Feuchtigkeit in die Wohnräume oder die Bausubstanz dringen kann. 

Wichtig ist es die Feuchtigkeitsabdichtung und den Oberflächenbelag in der Planung zu berücksichtigen um die richtige Entwässerung einzuplanen. Beachten Sie auch, ob der Balkon ein Zwischenbalkon ist (oben und unten auch Balkone oder Terassen) oder nicht. 


Welche Entwässerungsmöglichkeiten gibt es?

Flachdach-, Balkon- & Terassenanentwässerung



ACO Fassadenrinnen gewährleisten das auch große Regenmengen durch zusätzliche Rückstaureserven sicher und schnell abgeleitet werden.

Sowohl in Edelstahl als auch in der Ausführung Stahl verzinkt passen sich ACO Fassadenrinnen allen architektonisch anspruchsvollen Bauvorhaben perfekt an.

ACO Profiline kann mit verschiedenen Designrosten kombiniert werden. 

 Die ACO Balkon- und Terassenabläufe eignen sich sowohl für ür Platten mit und ohne Feuchtigkeitsabdichtung.

Im Lieferprogramm von ACO befinden sich Einzelabläufe, die sich für einzelne Terrassen/Balkone eignen, so wie auch Direktabläufe, die die Zusammenführung mehrerer Balkonabläufe erlauben. Beide Ablauftypen können mit Stützflansch für Einbau ohne Abdichtung oder mit Pressdichtungsflanschen für Abdichtungsbahnen geliefert werden.

Das  variable Baukastensystem von SPIN ist für den Einsatz in unterschiedlichen Dachkonstruktionen geeignet.

Anwendungen und Lösungen:

  • Glatte Dachflächen (Foliendach, Blechdach, Kastenrinnen)
  • Kiesdächer Begrünte Dächer (Extensiv, Intensiv)
  • Dachflächen mit begehbaren und befahrbaren Aufbauten (Parkdecks, Terrassen etc.)
  • Umkehrdächer

 ACO SPIN ist temperaturbeständig bis 400º C, ohne Veränderung der mechanischen Eigenschaften. 



Passendes Rohrsystem

GM-X Abflussrohre sind passend zu Balkon-und Terassenabläufen aus Edelstahl.

Das umfangreiche Sortiment an Rohren und Formstücken ermöglicht eine schnelle und wirtschaftliche Lösung für die verschiedensten Anschlusse. 

Individuelle Farbgestaltung in RAL Farben durch Pulverbeschichtung auf Anfrage möglich.



ÖNORM EN 12056-3

Schwerkraftentwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden - Teil 3: Dachentwässerung, Planung und Bemessung

ÖNORM B 3691

Planung und Ausführung von Dachabdichtungen.

Wir beraten Sie gerne. Eine Übersicht unserer Mitarbeiter finden Sie hier.

TOP