Browser nicht unterstützt

Sie verwenden einen alten Browser, den wir nicht mehr unterstützen. Bitte verwenden Sie einen modernen Browser wie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox für eine optimale Webseitenbedienung.

Bäderbereich im Wohnbau

Die Kennzeichen der neuen und modernen Badarchitektur sind klare Strukturen, hochwertige Materialien sowie bodengleiche Duschen. Barrierefreie Duschen sind bequem, unfallsicher und damit besonders für Menschen mit körperlichen Einschränkungen geeignet.

Die bodenebene Badentwässerung bietet außerdem neue Möglichkeiten für die Ästhetik im Bereich der Badgestaltung. Für die Entwässerung einer barrierefreien Dusche ist eine Linien- beziehungsweise Punktentwässerung erforderlich, also eine Duschrinne oder ein Duschablauf.

Mit den passenden ACO Produkten lassen sich Ästhetik, Funktionalität und Sicherheit kombinieren und normgerecht in Ihr Wohnbauprojekt integrieren.



Welche Produkte zur Badentwässerung gibt es?

ShowerDrain S+

Produktvorteile

  • Baukastensystem (Duschrinnenprofil und Rohbauset)
  • Duschrinnenprofil: Edelstahl, elektropoliert mit Längs- und Quergefälle / Profilbreite: 55 mm / Bauseitig um 80 mm kürzbar / Belastungsklasse: K3
  • Rohbauset: Ablaufkörper aus Kunststoff / werksseitig angebrachte Dichtmanschette (ÖNORM EN 1253-1) / Geruchsverschluss: 2-teilig & herausnehmbar
Zum Produkt

ShowerDrain E+

Produktvorteile

  • Integrierte Sekundärentwässerung
  • Werkseitig angebrachte Dichtmanschette
  • Zertifizierung des Fliesenverbandes
  • Erfüllt alle Schallschutzstufen (SSt I-III nach VDI 4100)
  • Freier Zugang zur Rohrleitung für optimale Reinigung
  • Elektropolierte Oberfläche
Zum Produkt

ShowerDrain M+

Produktvorteile

  • Flexibel für jede Einbausituation
  • Ablaufkörper um 360° drehbar
  • Integrierte Sekundärentwässerung
  • Werkseitig angebrachte Dichtmanschette
  • Minimale Einbauhöhe: 54 mm bis Oberkante Estrich bei waagrechten Abläufen
  • Freier Zugang zur Rohrleitung
ShowerDrain M+

Badablauf Easyflow

Produktvorteile

  • Badabläufe aus Kunstoff
  • Individuelle Anpassung dank des modularen Baukastenprinzips
  • Große Auswahl an Edelstahl Rostabdeckungen
  • Wahlweise mit Dünnbettflansch oder Pressdichtflansch
  • Mit integriertem Geruchsverschluss
Badablauf Easyflow



Reihenduschrinnen

Produktvorteile

  • Entwässerungslösung für Reihenduschrinnen
  • Individuelle Längenanpassung
  • Wahlmöglichkeit der Flanschaufkantung
  • Umlaufender Anschlussflansch
  • Mehrere Designroste zur Auswahl
  • Ablaufkörper DN 50
Zum Produkt

ShowerStep

Produktvorteile

  • Vorgefertigtes Gefälle
  • Leichter Einbau
  • Optional für Aufstellung der Glasduschwand
  • Lästiges und unschönes Fliesenschneiden für den Spalt bzw. Keil entfällt
  • Elektropoliert - einfache Reinigung
Zum Produkt

ShowerFloor

Produktvorteile

  • Keine Gewerksüberschneidung und keine Estrichtrocknung notwendig
  • Einbauhöhe und Gefälle frei justierbar
  • Einfache und schnelle Höhenverstellung von oben
  • Variante als Linien- oder Punktentwässerung verfügbar
Zum Produkt



Normen / Richtlinien Kurzbeschreibung


ÖNORM EN 1253-1

Diese Europäische Norm klassifiziert Bodenabläufe für den Einsatz innerhalb von Gebäuden, gibt eine Anleitung hinsichtlich der Einbaustellen und legt Anforderungen an die Konstruktion, Ausführung, Funktion und Kennzeichnung von werkmäßig hergestellten Abläufen für Gebäude, unabhängig vom Werkstoff, zur Verwendung in Entwässerungsanlagen, mit Geruchverschluss mit einer Geruchverschlusshöhe von mindestens 50 mm (im Folgenden als Bodenabläufe bezeichnet) fest. Obwohl sie üblicherweise zum Ableiten von häuslichem Abwasser verwendet werden, dürfen diese Bodenabläufe auch andere Abwässer, z. B. industrielles Abwasser, ableiten, vorausgesetzt, dass dabei keine Gefahr der Beschädigung von Bauteilen oder von Gesundheitsschäden besteht. Diese Europäische Norm gilt nicht für: - lineare Entwässerungsrinnen, wie in EN 1433 festgelegt; - Aufsätze und Abdeckungen, die in EN 124 festgelegt sind; - Dach- und Bodenabläufe ohne Geruchverschluss, wie in EN 1253-2 festgelegt.


ÖNORM EN 1986-100
Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke - Teil 100: Bestimmungen in Verbindung mit DIN EN 752 und DIN EN 12056

ÖNORM B 3692
Diese ÖNORM enthält die Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen erdberührter Bauteile, Feuchträume (Abdichtung auf Rohbauebene) und Behälter mit Bitumen- und Kunststoffbahnen sowie Flüssigabdichtungen und kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtungen. Sie enthält Be¬stimmungen über geeignete Untergründe, Angaben zu An- und Abschlüssen sowie Anforderungen für die Ausbildung von Fugen und Angaben zur Planung und Ausführung der einzelnen Funktionsschichten wie Voranstrich/Grundierung, Abdichtung, Schutzschicht und Wärmedämmung. Nicht Gegenstand dieser ÖNORM sind - Planung und Ausführung von Dachabdichtungen (siehe ÖNORM B 3691), - Planung und Ausführung von Teich- bzw. Schwimmbadabdichtungen, - Planung und Ausführung von Bauteilen aus wasserundurchlässigem Beton, - Planung und Ausführung von Bentonit-Abdichtungen sowie hochreaktiven Spritzabdichtungen, - Drainagierung und Verfüllung von Arbeitsgräben. Abdichtungen mit kraftschlüssigem Verbund mit Asphaltschutzschichten sind in der RVS 15.03.12 geregelt. Die Verfahrens- und Vertragsbestimmungen für die Ausführung von Bauwerksabdichtungen sind in der ÖNORM B 2209 geregelt.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Eine Übersicht zu unseren Mitarbeitern finden Sie hier!

Viktor Strümpf
Ing. Viktor Strümpf

Architekten- & Planerberater Wien, Niederösterreich und Burgenland

Kresimir Sokic
Kresimir Sokic

Architekten- & Planerberater Steiermark, Kärnten und Burgenland Süd

Ing. Martin Höretseder
Ing. Martin Höretseder

Architekten- & Planerberater Oberösterreich und Salzburg


ask ACO

Haben Sie noch Fragen? askACO.

Downloads

Sie benötigen eine Preisliste, ein Prospekt oder den passenden Ausschreibungstext? In unserem Downloadportal finden Sie die gesuchten Unterlagen.

Zum Downloadportal

Ihr Ansprechpartner

Für eine optimale Betreuung steht Ihnen ein Expertenteam bestehend aus Außendienst, Innendienst, Angebotswesen, Technische Beratung und Technik zur Verfügung! Fragen Sie uns!

Zu Ihrem Ansprechpartner

Referenzen

Produkte verkaufen können viele. Beurteilen sie uns deshalb besser an den Projekten, die wir realisiert haben und von der Planung bis zur Wartung begleitet haben.

Zu unseren Referenzen

Footer

Über ACO

Weltweit eine starke Marke. Die ACO Gruppe gehört zu den Weltmarktführern in der Entwässerungstechnik. Mit seinem ganzheitlichen Ansatz steht ACO für professionelle Entwässerung, wirtschaftliche Reinigung und kontrollierte Ableitung bzw. Wiederverwendung von Wasser. Mehr erfahren...

ACO weltweit

In über 47 Ländern ist ACO präsent und produziert auf fünf Kontinenten in 37 Fertigungsstätten. Weltweit beschäftigt das Unternehmen 5.200 Mitarbeiter und erzielte 2021 einen Umsatz in der Höhe von 1 Mrd. Euro. Mehr erfahren...

Kontakt

ACO GmbH
Gewerbestraße 14-20, 2500 Baden, Österreich
Telefon: +43 2252 22 420-0
Fax: +43 2252 22 420-8030


Kontaktieren Sie uns!

TOP