ACO Österreich

Der Kraft des Elementes Wasser sind alle Flächen im Freien ausgesetzt. Damit stellen sich im Sportstättenbau zwei Probleme: Wettkampfsicherheit und langfristige Erhaltung der Sportanlage.

ACO SPORT® beinhaltet Entwässerungssysteme und Bauelemente für Sport-, Spiel- und Freizeitanlagen, welche sichere, wettkampfgerechte und gut bespielbare Anlagen garantieren.

ACO SPORT® Elastic


Abbildung ACO Sport Elastic Randsteine

 

Produktvorteile

  • frostbeständiger Polymerbeton
  • Gummiprofil aus elastischem, langzeitig witterungsbeständigem EPDM
  • eingeformte Luftkammern für größtmögliche Sicherheit
  • Kompatibel mit der ACO Sandfangrinne

Gemäß der Norm DIN 18035 entwickelt und konstruiert, erfüllen sie nicht nur die Bedingungen für eine optimale Oberflächenentwässerung, sie entsprechen auch den internationalen Wettkampfbestimmungen. Ergänzend zu den Belastungsvorgaben entsprechend DIN 18035 sind die Produkte zusätzlich CE konform geprüft nach DIN EN 1433.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Bemessung und Planung Ihrer Sportanlage!

Kontaktieren Sie uns!

Ihre Ansprechpartner



Sport- und Spielflächen aller Kampfbahntypen und Nebenanlagen sind mit einer sicheren, vor Verletzung schützenden, Begrenzung zu versehen. ACO SPORT® Elastic Randsteine gelten als sichere Randeinfassung von hohem Qualitätsniveau und langer Lebensdauer. Ihr Einsatzgebiet in Kampfbahnen ist beispielsweise die äußere Randeinfassung der Laufbahn oder Anlaufbahnen, die Sektorenabgrenzung vom Spielfeld sowie die Einfassung von Sprunggruben. Auf Nebenanlagen werden ACO SPORT® Elastic Randsteine zur Einfassung von Kugelstoß- und Weitsprungtrainingsplätzen, Allwetterspielfeldern oder sonstigen Spielstätten eingesetzt, ebenfalls in Kindertagesstätten.

Wenn mit dem Randstein ein Markierungseffekt erzielt werden soll, z.B. als Laufbahn- oder Segmentabgrenzung, sind ACO SPORT® Elastic Randsteine mit 5 cm weißem Polsterprofil einzusetzen. ACO SPORT® Elastic Randsteine sind aus dem Werkstoff Polymerbeton mit weißem, wahlweise schwarzem Polsteroberteil aus Gummi (EPDM). Das Gummiprofil ist fest in dem Polymerbetonunterteil eingegossen. Konstruktiv eingearbeitete Luftkammern sorgen für hohe Elastizität und größtmögliche Sicherheit. Der Stellfuß und einseitig eingeformte Kammern sichern den festen Sitz im Ortbetonbett.

Der Einbau von ACO SPORT® Sandfangrinnen empfiehlt sich bei Weitsprunggruben, wenn die angrenzenden Sportflächen aus hochwertigem Kunststoffbelag sind. Ausgetretener Sand, der bei Sprungwettbewerben nicht zu vermeiden ist, wird durch die Sandfangrinnen aufgefangen und von dem angrenzenden Belag ferngehalten. Der Kunststoffbelag wird vor Abrieb und Verschleiß geschützt, die Wasserdurchlässigkeit bleibt gewährleistet und Pfützen werden vermieden. Unterhaltungs- und Wartungskosten werden extrem vermindert.

Sandfangrinnen werden je nach erforderlicher Gesamtbreite einreihig oder zweireihig um die Weitsprunganlage gesetzt, jedoch nicht in der Anlaufzone. Der Einbau erfolgt zusammen mit 6 cm breiten ACO SPORT® Elastic Randsteinen als Grubenbegrenzung. Damit erweitert sich das Außenmaß der Sprunggrube um 12 cm. Zum Ausgleich des dadurch entstehenden Versatzes, und zur Herstellung passgenauer Eckausbildungen, gibt es Bauelemente mit einer Länge von 56 cm als Ausgleichsstücke im Lieferprogramm.

ACO SPORT® Elastic Preisliste 2018pdf
Technische Zeichnung ACO SPORT® Elastic Randsteinpdf
Technische Zeichnung ACO SPORT® Elastic Sandfangrinnepdf
Elektronische Ausschreibungstexte nach ÖNORM A2063 (ONLB File)ZIP
TOP