ACO Österreich

Kellerbau

Keller werden auch in Österreich immer mehr als erweiterte Wohnfläche genützt. Egal ob Sie den Keller als Stau- oder Wohnraum nützen möchten, wasserdicht zu planen bzw. zu sanieren lohnt sich auf jeden Fall. Wir beraten Sie gerne zum Thema zeitgemäße und sichere Kellerentwässerung.

ACO bietet Ihnen eine Gesamtlösung im Bereich Regenwassermanagement. Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung und Umsetzung der Entwässerung, sowohl im privaten als auch im gewerblichen und industriellen Bereich.



Die Wahl zum richtigen Kellerfenster

Kellerfenster machen die Räumlichkeiten wohnlicher und sorgen für natürliche Belichtung. Möchten Sie ein besonders hellen Raum, sollte das Fenster eine größtmögliche Glasfläche haben. Ein besonderes Augenmerk sollten Sie auf auf das wärmetechnisches Verhalten haben. 

Ein qualitatives Kellerfernster ist widerstandsfähig bei Windlast, schlagregendicht und schalldämmend

Auch Sicherheitsdetails können eine wichtige Rolle bei der Wahl Ihres Kellerfensters spielen.

In Zeiten des Klimawandels werden auch Starkregenereignisse immer häufiger. Das Kellerfenster sollte hochwasserdicht sein um Wertgegenstände und Innenräume im Untergeschoss zu sichern.

Natürliches Licht und Luft für das Untergeschoss

Neben Kellerfenstern, bieten auch Lichtschächte die Möglichkeit Licht und Frischluft in das Untergeschoss zu leiten. Ähnlich, wie bei Kellerfenstern, sollten Sie sich darüber Gedanken machen, welche Anforderungen der Lichtschacht mit sich bringen sollte.

Wenn Sie die Oberfläche befahren möchten, braucht es einen besonders beständigen, starken Lichtschacht mit Spezialgitter. Ebenso gibt es Lichtschächte, die nur begehbar sind. 

Ähnlich wie bei Fenstern, spielt auch bei Lichtschächten die Wärmedämmung eine wichtige Rolle. 

Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn sich der Lichtschacht Druckwasserdicht verschliessen lässt. 



Katastrophe Rückstau - Wie können Sie sich vor Rückstau schützen?

Aus rein wirtschaftlichen Gründen ist das Kanalsystem nur für normale Regenwassermengen ausgelegt. Starkregenereignisse können zu Überlastungen führen . Auch bei Verstopfungen kann es zum Rückstau kommen.

Kommt es zu so einer Situation, kann eine Rückstausicherung die große Rettung sein. Es schützt Ihren Keller davor, dass das Abwasser rückfließen kann und somit nicht nur die Wertgegenstände, sondern auch den gesamten Kellerinnenbereich zerstört.

Sie haben die Wahl zwischen manuellen und elektrischen Rückstausystemen.

Frischluft und natürliches Licht im Kellerbereich



Das ACO Therm® 3.0 Leibungsfenster bietet eine optimale Wärmedämmung und ist standarmäßig 3-fach verglast. 
Die Ausführungen Standard, Passivhaustauglich, Hochwasserdicht oder Einbruchhemmend bieten immer die größtmögliche Glasfläche. 

Denn die Lichtschächte aus glasfaserverstärktem Polypropylen oder glasfaserverstärktem Kunststoff sind formstabil und besitzen eine lange Lebensdauer.

Darüber hinaus sind sie wahlweise begehbar, befahrbar, direkt an der Kellerwand, auf Perimeterdämmung oder druckwasserdicht montierbar. 

ACO Therm® Block ist für die Standardmontage und für die druckwasserdichte Lichtschachtmontage erhältlich. 



Schutz vor Rückstau & Hebeanlagen

Die Rückstauverschlüsse von ACO können z. B. in Bodenabläufe, durchgehende Rohrleitungen oder in die Bodenplatte sanierungsfreundlich installiert werden und schützen so dauerhaft vor drückendem Wasser aus dem Kanal.

Die Rückstauverschlüsse von ACO sind leicht einzubauen und zu handhaben. Sie sind zuverlässig, sicher und perfekt für den Neubau und die Sanierung geeignet.

ACO Hebeanlagen aus Kunststoff oder Edelstahl können je nach Ausführung Höhenunterschiede von bis zu 20 m überwinden. Sie eignen sich, je nach Nutzvolumen, sowohl für Ein- und Mehrfamilienhäuser, als auch für gewerblich und industriell genutzte Gebäude.

Die Pumpen sind für fäkalienfreies oder fäkalienhaltiges Abwasser konzipiert und können auch hinter Fettabscheidern mit hohen Nenngrößen eingesetzt werden.

Norm EN 14351-1

Fenster und Türen - Produktnorm, Leistungseigenschaften.

Norm EN 13564

Rückstauverschlüsse für Gebäude.

Norm EN 12056

Schwerkraftentwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden.

Einen Überblick unserer Mitarbeiter finden Sie hier!

TOP