Reinigung durch Koaleszenzeinsatz

Der ACO Oleopator-C basiert auf der Schwerkrafttrennung von Öl. Die Abscheidung von Leichtflüssigkeiten erfolgt rein statisch über den Fließweg und die Aufenthaltszeit. Mittels einer Koaleszenzeinrichtung, welche hilft, die feinsten Öltröpfchen aufzufangen und miteinander zu größeren abscheidbaren Öltropfen zu verbinden,wird die Abscheiderklasse I erreicht.

Derart behandeltes Abwasser hat nur noch einen Restölgehalt von etwa 5 mg/l. Gleichzeitig setzen sich die Feststoffe aus dem Abwasser, wie beispielsweise Sand, auf dem Boden des Abscheiders ab und bilden dort den Schlamm.

Anwendungsgebiet:

  • Behandlung und Reinigung von Abwasser welches Leichtflüssigkeiten/Schlämme enthält
  • Rückhalt von Leichtflüssigkeiten (Havarie)
  • Aufbereitung von Prozesswasser

Koaleszenzelement

Die Koaleszenzeinheit besteht aus einem zylindrischen Koaleszenzelement, das zentrisch um den Schwimmerkäfig herum angeordnet ist. Dieses besteht aus einem Stützkorb aus PE-HD und einer zweilagigen Koaleszenzmatte aus Kombinationsdrahtgestrick (Edelstahl und PP oder PE), das auf den Stützkorb gewickelt und durch Spannbänder gesichert ist.



Baukastenprinzip für Oleosmart, Oleopator und Schlammfang

Alle Schachtprodukte folgen dem flexiblen Baukastenprinzip. Die Artikelstruktur ermöglicht die Anlagen individuell zu konfigurieren. Behälter 1 und Abdeckplatte 2 können zeitsparend und schnell ausgewählt werden.

Über die erforderliche Nenngröße kann Schritt für Schritt das passende Produkt zusammengestellt werden. Abhängig von der benötigten Zulauftiefe kann zwischen den Varianten Standard und Ausbaufähig unterschieden werden. Zur Anpassung der finalen Einbauhöhe sind die passenden Schachtringe 3 in Höhe und Dimension auszuwählen.

Die passende Nenngröße für den Ölabscheider Oleopator ist von verschiedenen Faktoren - wie die Größe der Einzugsfläche, die Dichte der Leichtflüssigkeit, den zusätzlichen Anschlüssen und der Art der Anwendung abhängig.

Die erdeingebauten Oleopator Ölabscheider sind in den Nenngröße 1,5 bis Nenngröße 6 standardmäßig lieferbar.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Bemessung der erforderlichen Nenngröße!

Kontaktieren Sie uns!

Ihr Ansprechpartner



ACO Prospekt Rinnen mit Rostenpdf
ACO Multiline Preislistenauszugpdf
ACO Einbauanleitungpdfdwg
ACO Dokument 2pdfdwg
ACO Dokument 3pdfdwg
ACO Dokument 4pdfdwg
ACO Dokument 5pdfdwg
ACO Dokument 6pdfdwg
Technische Zeichnung 1pdfdwg
Technische Zeichnung 2pdfdwg
Technische Zeichnung 3pdfdwg
Technische Zeichnung 4pdfdwg
Technische Zeichnung 5pdfdwg
Technische Zeichnung 6pdfdwg
Ausschreibungstext 1pdfdwg
Ausschreibungstext 2pdfdwg
Ausschreibungstext 3pdfdwg

Überall dort wo durch Umgang mit Leichtflüssigkeiten mineralischen Ursprungs oder auch Mischungen aus Leichtflüssigkeiten eine Gefährdung der Umwelt bestehen kann (z.B. Tankstellen) sind geeignete Abscheideranlagen zur Behandlung oder als Rückhaltevorrichtung vorzusehen.

ACO bietet praxisgerechte Lösungen mit neuartiger und innovativer Technologie an. Das Wirkprinzip basiert auf der Nutzung der Bewegungsenergie aus dem abfließenden Wasser, d.h. der Abscheider trennt mit Hilfe der Gravitation Öl, Sedimente und Feinpartikel vom Wasser.

ACO Leichtflüssigkeitsabscheider Oleopator-C


ACO Produktvorteile

  • Günstige Anschaffungs- und Betriebskosten
  • Niedrigere Einbaukosten wegen des geringen Platzbedarfs
  • Optimale Zugänglichkeit bei Wartung,Reinigung und Entsorgung durch entnehmbares Käfigelement gewährleistet
  • Betrieb als Leichtflüssigkeitsabscheider Klasse II bei Entnahme des Koaleszenzeinsatzes gewährleistet

Reinigung durch Koaleszenzeinsatz

Der neue ACO Leichtflüssigkeitsabscheider Oleosmart-C trennt mithilfe der Gravitation Öl, Sedimente und Feinpartikel vom Abwasser. Das Funktionsprinzip basiert dabei auf der Nutzung der Bewegungsenergie aus dem abfließenden Wasser.

Hierzu wird die einströmende Flüssigkeit über eine Prallplatte in die äußeren, verstopfungsfreien Koaleszenzkanäle geleitet, wo sich der Separationsprozess vollzieht.

Anwendungsgebiet:

  • Behandlung und Reinigung von Abwasser welches Leichtflüssigkeiten/Schlämme enthällt.
  • Rückhalt von Leichtflüssigkeiten (Havarie)
  • Aufbereitung von Prozesswasser

Nicht geeignet für:

  • Behandlung emulgierter Kohlenwasserstoffe



Baukastenprinzip für Oleosmart, Oleopator und Schlammfang

Alle Schachtprodukte folgen dem flexiblen Baukastenprinzip. Die Artikelstruktur ermöglicht die Anlagen individuell zu konfigurieren. Behälter 1 und Abdeckplatte 2 können zeitsparend und schnell ausgewählt werden.

Über die erforderliche Nenngröße kann Schritt für Schritt das passende Produkt zusammengestellt werden. Abhängig von der benötigten Zulauftiefe kann zwischen den Varianten Standard und Ausbaufähig unterschieden werden. Zur Anpassung der finalen Einbauhöhe sind die passenden Schachtringe 3 in Höhe und Dimension auszuwählen.

Die passende Nenngröße für den Ölabscheider Oleopator ist von verschiedenen Faktoren - wie der Größe der Einzugsfläche, der Dichte der Leichtflüssigkeit, den zusätzlichen Anschlüssen und der Art der Anwendung abhängig.

Die erdeingebauten Oleosmart Ölabscheider sind in Nenngröße 1,5 bis Nenngröße 15 standardmäßig lieferbar.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Bemessung der erforderlichen Nenngröße!

Kontaktieren Sie uns!

Ihre Ansprechpartner



Markus Spörk
Markus Spörk

Anwendungstechnik Bauelemente

Christof Baumgartner-Dusek
Christof Baumgartner-Dusek

Anwendungstechnik Bauelemente

Preisliste ACO Oleopator C 2020pdf
Preislistenauszug Regenwasserbewirtschaftung & Abwasserreinigungpdf
Prospekt ACO Regenwassermanagementpdf

Für Ausschreibungstexte zu diesem Produkt wenden Sie sich bitte an unsere Technik Hotline!

Zur Technik Hotline

Für technische Dokumente zu diesem Produkt wenden Sie sich bitte an unsere Technik Hotline!

Zur Technik Hotline

Für technische Zeichnungen zu diesem Produkt wenden Sie sich bitte an unsere Technik Hotline!

Zur Technik Hotline

TOP