Browser nicht unterstützt

Sie verwenden einen alten Browser, den wir nicht mehr unterstützen. Bitte verwenden Sie einen modernen Browser wie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox für eine optimale Webseitenbedienung.

Der ACO Rückstau-Automat Quatrix-K Typ 3F entspricht der DIN EN 13564. Dieses Produkt ist speziell für den Einbau in die Bodenplatte konzipiert. Der Rückstauverschluss kann mit einem Abdichtungsflansch gegen drückendes Wasser aufgerüstet werden. Der ACO Rückstau-Automat ist für den Einsatz bei fäkalienhaltigem Abwasser bestimmt.

ACO Rückstausicherung Quatrix-K



Produktvorteile

  • Fäkalien-Rückstau Automat zum Einbau in die Bodenplatte nach ÖNORM EN 13564
  • Für fäkalienhältiges Abwasser
  • Gefällesprung von 12mm
  • Mit handbedienbarem Notverschluss
  • Reinigungs- und Wartungsöffnung
  • Verfügbar für Durchmesser DN 100 und DN 150

Quatrix‑K – für freiliegende Rohrleitungen

ACO Quatrix K Freiliegende Rohrleitungen
  • Zum Einbau in freiliegende Rohrleitungen
  • Mit 2-facher Rückstausicherung
    • Mit 1 automatischem Betriebsverschluss
    • Mit 1 manuellem Notverschluss

Quatrix‑K – mit Schachtsystem

ACO Quatrix K Mit Schachtsystem
  • Zum Einbau in die Bodenplatte
  • Mit 2-facher Rückstausicherung
    • Mit 1 automatischem Betriebsverschluss
    • Mit 1 manuellem Notverschluss

Rückstauautomaten für durchgehende Rohrleitungen (Abwasserart: fäkalienhaltiges Abwasser)

Der Rückstauautomat Quatrix-K entspricht dem Typ 3 bzw. 3F gemäß ÖNROM EN 13564. Er verfügt über zwei ständig hochgezogene Pendelklappen, wobei eine sich im Bedarfsfall automatisch verriegelt.
Die Rückstauerkennung erfolgt über einen Drucksensor, dieser entspricht IP 68. Das Schaltgerät verfügt über eine 4-wöchige Selbstüberwachung. Die Notstromversorgung erfolgt über einen integrierten Akku.
Abhängig vom Einbauort (freiliegend oder in der Bodenplatte) ist der Rückstauautomat Quatrix-K in zwei Ausführungen lieferbar.

Wie entsteht ein Rückstau?

Wie entsteht ein Rückstau?

Beim Rückstau drückt das Abwasser aus den überlasteten öffentlichen Kanalnetzen in die ungeschützten Kellerräume. Die ACO Rückstausicherungen sorgen dafür, dass der Keller trotzdem trocken bleibt.

Fäkalienrückstauautomat Quatrix-K

Fäkalienrückstauautomat Quatrix-K

Die ACO Rückstausicherung Quatrix K ist durch ihr minimales Eigengefälle optimal für den Sanierungsfall und Schutz gegen Rückstau ausgelegt. Ein pneumatisches Messsystem sorgt zusätzlich für einen störungsfreien Betrieb.

Rückstausicherung Quatrix K Einbau

Rückstausicherung Quatrix K Einbau

Die ACO Rückstausicherung Quatrix K ist durch ihr minimales Eigengefälle optimal für den Sanierungsfall und Schutz gegen Rückstau ausgelegt. Ein pneumatisches Messsystem sorgt zusätzlich für einen störungsfreien Betrieb.

Sie haben Fragen zu den Themen Rückstau, Einbau und Montage oder benötigen weitere technische Details?

Unsere Anwendungstechniker helfen Ihnen gerne!

Kontaktieren Sie uns!

Ihre Ansprechpartner



Christof Baumgartner-Dusek
Christof Baumgartner-Dusek

Anwendungstechnik Bauelemente

Ing. Peter Radovits
Ing. Peter Radovits

Anwendungstechnik Haustechnik

Ing. Stefan Prior
Ing. Stefan Prior

Anwendungstechnik Haustechnik

Preislistenauszug Rückstausystemepdf
Prospekt Rückstauverschlüssepdf
ACO Rückstausicherung Quatrix-K Leistungserklärungpdf
ACO Rückstausicherung Quatrix-K Abdichtungsflansch Montageanleitungpdf
ACO Rückstausicherung Quatrix-K Gebrauchsanleitungpdf
ACO Rückstausicherung Quatrix-K Kurzanleitungpdf
ACO Rückstausicherung Quatrix-K Einbauanleitungpdf
ACO Rückstausicherung Quatrix-K - Voraussetzungen für Einbau in einem außenliegenden Schachtpdf